Schon früh in unserem Leben entsteht durch verbale und nonverbale Botschaften ein unbewusster Lebensplan mit wiederkehrenden Handlungsmustern. Diese werden durch sogenannte Antreiber verstärkt. Die folgenden Fragen machen uns die Antreiber transparent und geben die Möglichkeit Entscheidungen bewusst neu zu treffen.

(Die Ergebnisse werden innerhalb der nächsten Tage an die genannte Email-Adresse gesendet. Noch ein Satz: Wir schätzen Vertrauen sehr und geben grundsätzlich keine Daten an Dritte weiter.)

Wähle pro Frage deine Antwort, die nach deiner momentanen Einschätzung zutrifft.

Die Aussage trifft auf mich zu: voll = 4, ziemlich = 3, etwas = 2, kaum = 1, gar nicht = 0

1.Wenn ich eine Arbeit mache, dann mache ich sie gründlich.
2.Ich fühle mich dafür verantwortlich, dass sich Menschen, die mit mir umgehen, wohlfühlen.
3.Ich bin ständig auf Trab.
4.Anderen gegenüber zeige ich meine Schwächen nicht gerne.
5.Wenn ich raste, dann roste ich.
6.Häufig sage ich etwas wie: „Es ist schwierig, dies wirklich zu beschreiben.“
7.Ich sage oft mehr, als eigentlich nötig wäre.
8.Ich habe Mühe, Leute, die nicht genau sind, zu akzeptieren.
9.Es fällt mir schwer, Gefühle zu zeigen.
10.Nur nicht lockerlassen, ist meine Devise.
11.Wenn ich eine Meinung äußere, begründe ich sie auch.
12.Ich liefere einen Bericht erst ab, wenn ich ihn mehrere Male überarbeitet habe.
13.Leute, die „herumtrödeln“, regen mich auf.
14.Es ist für mich wichtig, von den anderen akzeptiert zu werden.
15.Ich habe eher eine harte Schale, aber einen weichen Kern.
16.Ich versuche oft zu spüren, was andere von mir erwarten.
17.Leute, die unbekümmert in den Tag hineinleben, kann ich nur schwer verstehen.
18.Ich löse meine Probleme selber.
19.Aufgaben erledige ich möglichst rasch.
20.Im Umgang mit anderen halte ich auf Distanz.
21.Ich sollte viele Aufgaben noch besser erledigen.
22.Ich kümmere mich persönlich auch um kleinere Details.
23.Erfolge fallen nicht vom Himmel. Ich muss sie hart erarbeiten.
24.Für unnötige Fehler habe ich kein Verständnis.
25.Ich schätze es, wenn andere auf meine Fragen rasch und knapp antworten.
26.Es ist mir wichtig, von anderen zu erfahren, ob ich meine Sache gut gemacht haben.
27.Ich stelle meine Wünsche zu Gunsten anderer zurück.
28.Ich glaube, dass die meisten Dinge nicht so einfach sind, wie viele Leute meinen.
29.Es ist mir unangenehm, andere Leute zu kritisieren.
30.Ich strenge mich an, meine Ziele zu erreichen.
31.Mein Gesichtsausdruck ist eher ernst.
32.Ich bin leicht nervös.
33.Meine Probleme gehen die anderen nicht an.
34.Ich sage oft: „Macht mal vorwärts.“
35.Ich sage oft: „Das verstehe ich nicht.“
36.Ich sage eher: „Könnten Sie es mal versuchen?“
37.Ich bin diplomatisch.
38.Beim Telefonieren bearbeite ich nebenbei oft noch Akten.
39.„Auf die Zähne beißen“, heißt meine Devise.
40.Trotz großer Anstrengung will mir vieles nicht gelingen.